„Volles Haus“ am Tag der offenen Tür – Sehr hohes Interesse am Erfolgsmodell Realschule

Etwa 140 Viertklässler aus Geldern und Umgebung waren am Freitag, 11. Januar 2019 erschienen, um sich über die Realschule An der Fleuth zu informieren. Schulleiter Wilfried Schönherr und sein Kollegium freuten sich sehr über das rege Interesse und gaben detailliert Auskunft. Die Grundschüler konnten sich derweil in vielfältigen Mitmach-Unterrichten versuchen und Eindrücke in bekannten Fächern (Musik, Sport) sowie unbekannten Fächern (Biologie, Chemie, Geschichte, Niederländisch, Physik, Technik) sammeln. Dabei wurden sie von den derzeitigen Fünftklässlern unterstützt, von denen viele vor etwa einem Jahr in der gleichen Situation waren.

Für viele Besucher vergingen die angesetzten zwei Stunden wie im Fluge, und manche blieben auch noch etwas länger, um letzte Fragen zu klären. Ein Highlight direkt zu Beginn der Veranstaltung war ein Video, in dem erst einmal die aktuellen Fünftklässler selbst zu Wort kamen und den neugierigen Eltern und Schülern die „Welt der Fünfer“ mit eigenen Worten und Bildeindrücken erklärten.

tag-der-offenen-tür-2019-web1

Werbeanzeigen

Fröhliche Weihnacht überall!

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien, kurz vor Unterrichtsschluss, stehen an der Realschule An der Fleuth traditionell die Fünftklässler im Mittelpunkt. Mit ihrer gemeinsamen Weihnachtsfeier im Forum stimmen sie sich selbst, die Eltern und das Kollegium auf die Feiertage ein. So war es auch in diesem Jahr, in dem die Klassen 5a und 5b mit ihren gelungenen und abwechslungsreichen Darbietungen vorweihnachtliche Stimmung verbreiteten.

Zum Ende eines für alle Fünfer sehr ereignisreichen Jahres – immerhin haben sie den Schritt von der Grund- an die weiterführende Realschule unternommen – hatten beide Klassen mehrere Programmpunkte vorbereitet, die im Wechsel vorgetragen wurden. Die 5b hatte mit ihrer Musiklehrerin Kirstin Schäfer fleißig bekannte Weihnachtslieder eingeübt, die mit Instrumenten und Gesang dargeboten wurden. Besonders beeindruckend war – neben der Musik – auch das Zusammenwirken der Klasse als Gemeinschaft – jeder lieferte an seinem Platz einen Beitrag zum Gelingen, und alle waren eingebunden. Dies war auch in der 5a zu beobachten, die sich drei weihnachtliche Gedichte – eines davon sogar in Englisch – so aufgeteilt hatte, dass jeder einzelne einen eigenen Teil vortrug. Manche der Fünfer hatten zuvor bei den Proben ganz neue Talente an sich entdeckt.

Den Abschluss bildete das bekannte Lied „Feliz Navidad“, das die 5b begann – und sehr bald stimmten die 5a, die Eltern und das Kollegium mit ein. So ergab sich ein sehr harmonischer Abschluss, der schon ein bisschen Vorfreude auf den Wiederbeginn der Schule nach den Ferien machte.

Wir wünschen allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Start in ein tolles, erfolgreiches und gesundes Jahr 2019!!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ausgezeichnete Martinslaternen!

Mit viel Fleiß und Eifer haben unsere Fünftklässler – unterstützt von den KunstlehrerInnen – auch in diesem Jahr wieder Laternen für den Gelderner Martinszug gebastelt. Die kreativsten Fackeln nahmen am Laternenwettbewerb der Sparkasse teil. Und die Mühe hat sich gelohnt: Die Klasse 5a hat mit ihren Kunstwerken den dritten Platz in der Kategorie „weiterführende Schulen“ gewonnen und freut sich über ein Preisgeld von 30 Euro, das der Klassenkasse zugute kommt.