Aus dem Tagebuch eines Fünftklässlers… (Teil 3)

„An zwei Tagen haben wir unsere St. Martinslaterne gebastelt. Wir haben Häuser nach Ideen von einem Künstler James Rizzi auf das Fackelpapier gezeichnet. Er hat Häuser mit Gesichtern gemalt. Einige haben sich auch selbst Häuser ausgedacht. Am 11.11.2018 zieht der St. Martin durch Geldern und ich hoffe, dass viele mitziehen. Wir sind mit unseren Fackeln dabei.“

Japjot, 5b

Bild3_5b

 

„Inzwischen haben wir auch schon unsere ersten Arbeiten geschrieben und sie sind gut ausgefallen. Alle haben sich gefreut.“

Jonas, 5b

 

„In den Pausen spielen wir Jungen fast immer Fußball. Wir haben einen Fußballplatz mit 4 kleinen Toren und einen Platz mit 2 großen Toren. Auf den großen Platz dürfen wir aber nur zu bestimmten Zeiten. In unserer Klasse sind viele Fußballer, die auch in einem Verein spielen.“

Justin, 5b

Bild5_5b

 

„Wir Mädchen laufen zusammen über den Schulhof, der richtig groß ist, und reden miteinander. Manchmal spielen wir auch zusammen, z.B. „Runterschmeißen“. Dabei stehen wir auf den Steinen und eine von uns wird zum Fänger bestimmt. Der Fänger muss versuchen die anderen von den Steinen zu schubsen. Wer es schafft, selbst oben zu bleiben oder den Fänger so aus dem Gleichgewicht bringt, dass er selbst von den Steinen runtermuss, wird der nächste Fänger.“

Nikola, 5b

Bild4_5b

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s